AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel
Die Firma Gremegro Geschenkartikelvertrieb GmbH  (im Folgenden: „Gremegro") betreibt unter der Webadresse www.gremegro.com/shop einen Online Shop und ein Cash & Carry, der sich ausschließlich an gewerbliche Anbieter richtet. Die angegebenen Preise sind dementsprechend Nettopreise (ohne Umsatzsteuer und Versandkosten)

Ausverkaufte Artikel des Shops sind nicht immer kurzfristig wieder lieferbar, da Gremegro Direktimporteur ist.
Al unsere Artikel sind nur Deko Artikeln !!!

AB 1500,00 € -5% RABATT AUF EINKÄUFE IM ONLINE-SHOP(Nur Rabatt-fähige Artikeln)

Cash & Carry Abholern gewähren wir folgende Abholrabatte:



Ab € 250,- netto abzgl. 10% Rabatt

Ab € 500,- netto abzgl. 15% Rabatt

Ab € 1.500,- netto abzgl. 20% Rabatt

Ab € 2.500,- netto abzgl. 22% Rabatt

Ab Lager Gronau: Abholrabatt je Einkauf.(Nur auf Rabatt-fähige Artikeln)

Treue-Rabatt

Wir gewähren Ihnen einen Treue-Rabatt in Form eines Warenguthabens.

Bei einem Jahresumsatz

  • ab €   5.000,- Rechnungsnettowert abzgl. 2% Rabatt
  • ab € 15.000,- Rechnungsnettowert abzgl. 3% Rabatt

Die Gutschrift erfolgt jeweils nach Jahresende.

§1. Vertragspartner 

Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen. Hiermit wird zugleich Einkaufs- und Auftragsbedingungen unserer Kunden( im Folgenden:"Unternehmer"), auch im Voraus für alle künftigen Geschäfte, ausdrücklich widersprochen. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

Diese Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für Unternehmer, also für natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Vertragsschluss 

2.1. Die Vertragssprache ist deutsch. Alle Angebote auf unseren Internetseiten sind unverbindlich und freibleibend. Dies gilt insbesondere bei Preisen, Abbildungen und Prospekten. Technische Änderungen sowie Änderungen in Form, Farbe und/oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Unsere Angebote richten sich ausschließlich an gewerbliche Anbieter insbesondere Wiederverkäufer. Das Angebot richtet sich nicht an Endverbraucher (Privatkunden) im Sinne des BGB und der Preisangabe Verordnung. 

2.2. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog, der zur Abgabe eines Angebots auffordert. Mit der Bestellung durch Anklicken des Buttons “jetzt kaufen“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses erklärt der Kunde verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Gremegro ist berechtigt das Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen nach Eingang anzunehmen. Die Annahme kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Besteller erklärt werden. 

2.3. Der Vertragsabschluß erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbeliererung durch unserer Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung durch ein Hindernis verusacht wird, welches nicht von Gremegro zu vertreten ist, insbesondere bei Abschluss eines kongruenten Deckungsgeschäfts mit unserem Zulieferer. Der Unternehmer wird über die Nichtverfügbarkeit der Leistung unverzüglich informiert. Die Gegenleistung wird, soweit bereits erbracht, unverzüglich zurückerstattet.

2.4. Bei Nichteinhaltung der Lieferzeit kann der bestellende Unternehmer schriftlich eine Nachfrist von mindestens 14 Tagen setzen. Nach fruchtlosem Ablauf dieser Frist ist eine weitere Frist von mindestens 10 Tagen zu setzen. Ist auch diese Nachfrist fruchtlos verstrichen, so kann der Unternehmer vom Kaufvertrag zurücktreten. Ein Schadensersatzanspruch kommt nicht in Betracht, es sei denn, die Verzögerung beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von Gremegro oder einem ihrer Erfüllungsgehilfen.

§3 Annahmeverzug. 

3.1 Gerät der Unternehmer mit seiner Verpflichtung, die Ware bei ordnungsgemäßer Bereitstellung anzunehmen, in Verzug, so ist Gremegro berechtigt, nach Ablauf einer Nachfrist von mindestens 10 Tagen Schadensersatz zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten.

§4 Gewährleistungen und Garantiebedingungen

4.1. Die Gewährleistung ist ausgeschlossen bei Mängeln infolge fehlerhafter (Fremd-) Anwendung, falscher Behandlung der Ware oder seines Zubehörs oder durch Verschleiß bei Überbeanspruchung / falscher Pflege. Im Übrigen richten sich Gewährleistungs- und Garantiebedingungen nach den gesetzlichen Bestimmungen, soweit nicht nachfolgend etwas anderes geregelt ist.

4.2. Der Unternehmer muss uns offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von fünf Werktagen ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen; anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruches ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.

4.3. Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigen nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung, es sei denn, dass die Teillieferung für den Kunden ohne Interesse ist. 

4.4. Für anderweitige Mängel an der Ware wird zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung geleistet. Schlägt die Nachbesserung fehl, kann der Unternehmer grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) verlangen. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Unternehmer jedoch kein Rücktrittsrecht zu. Bei Rücktritt vom Vertrag entsteht daneben kein Schadensersatzanspruch wegen des Mangels. 

Wird zum Zwecke der Nacherfüllung die Ersatzlieferung gewählt, so kann Gremegro die mangelhafte Lieferung zurückverlangen.

4.5. Die Präsentation der Artikel auf der Webseite ist im Zweifel nur als Leistungsbeschreibung anzusehen und nicht als Garantie für die Haltbarkeit oder Beschaffenheit der präsentierten Artikel. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung des Herstellers stellen keine vertragsgemäße Beschaffenheitsangabe dar. 

4.6. Erhält der Unternehmer eine mangelhafte Montageanleitung, ist Gremegro lediglich zur Lieferung einer mangelfreien Montageanleitung verpflichtet und dies auch nur dann, wenn der Mangel der Montageanleitung der ordnungsgemäßen Montage entgegensteht.

4.7 Garantien im Rechtssinne erhält der Unternehmer durch uns nicht. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.

4.8. Mängelanzeigen werden von Gremegro schnell, zuverlässig und gewissenhaft bearbeitet.

Kontrollieren Sie Warenlieferungen umgehend auf gelieferte
Mengen und Beschädigungen. Reklamationen können innerhalb
von 5 Werktagen nach Wareneingang nur schriftlich per Post oder Fax berücksichtigt werden.

  1. Nach eigang ihre Reklamation setzen wir uns snelstens mit ihnen in verbindung.
  2. Nach Schriftlich oder telefonischer Klärung der Sachlage werden wir das Problem mit ihnen zum Zufriedenheit Lösen.
  3. Eigenmächtige Rücksendungen des Unternehmers, ohne Rücksprache mit Gremegro werden nicht angenommen.

§5 Gefahrübergang - Versendung

5.1. Der Versand erfolgt ausschließlich Siehe versandkosten.

5.2. Der Übergabe steht es gleich, wenn der Unternehmer im Verzug der Annahme ist.

5.3. Gibt der Unternehmer keinen besonderen Versandwunsch an, so versenden wir die Ware nach dem uns geeignet erscheinenden Versandweg. Zerbrechliche Ware wird nur per Pallett  Box geliefert.

5.4 Festgestellte Transportschäden sind unverzüglich anzuzeigen und die Ware ist mit einer Anerkenntniserklärung der Spedition, Post, Bahn oder eines sonstigenPaketdienstes sowie einer Abtretungserklärung des Unternehmers an unseinzusenden. Hiernach kann eine Ersatzlieferung durch uns erfolgen, soweit dieVoraussetzungen einer Inanspruchstellung des Transportunternehmens gegeben sind und der Unternehmer alle hierfür erforderlichen Unterlagen und Informationenüberreicht hat.

§6. Preisgestaltung und Versandkosten

6.1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Die auf der Webseite angegebenen Preisen sind Nettopreise ohne gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer. Die Umsatzsteuer wird auf der Rechnung ausgewiesen. Sofern nicht anders beschrieben, verstehen sich die angegebenen Preise für jeweils ein Stück. In den Abbildungen dargestelltes Dekorationsmaterial ist im Preis nicht enthalten. 

6.2. Kosten für Versand, Siehe versandkosten

6.3. Der Mindestauftragswert beträgt € 75,- .

6.4. Folgende Versandkosten gelten für Lieferungen innerhalb Deutschlands und den BeNeLux:

Versand und Verpackungskosten

  1. Versandkosten Deutschland (Festland) und Benelux bei einem Auftragswert bis € 500,- € 8,50 pro Paket mit DPD (Nicht zerbrechliche Artikel) und im Benelux Frachtkosten gegen Selbstkosten. Oder € 50,- pro Palette für all unseren Artikeln. (Versand auf die Inseln sind mit Extrakosten verbunden Insel Zuschlag)

    Bei einem Auftragswert an rabattfähigen Artikeln über € 500,- Lieferung wir frei Haus (Deutschland und Benelux)
    Zerbrechliche und sperrige Ware wird nur per Pallet Box geliefert
    .

  2. Netto Angebote(*NT) und RAUS*PREIS Artikel versandfrei NUR bei mix Bestellung. (Minimal Auftragswert € 500,- an Rabatt-fähige Artikeln.) Sonst zzgl. Frachtkosten € 50,- per Palette. (Selbstkosten)
  3. Für Bestellung die nur Netto Angebote(*NT) und "RAUS*PREIS" Artikel enthalten berechnen wir € 50,- Versandkosten pro Palette. (Selbstkosten)
  4. WICHTIG!!! Bei Nichtannahme vom Paletten Ware (Täglich zwischen 8.00-18.00 Uhr) wird 2. Zustellung zu den Selbstkosten weiter berechnet.
    Auf Wunsch können wir bei Dachser (Paletten Versand) nach Termin liefern, es wird durch Dachser telefonisch mit Ihnen einen Liefertermin vereinbart.
    Kosten sind € 7,50(Selbstkosten) Bitte bei Bestellung (Kommentar) eingeben LIEFERTERMIN!!!!!!
  5. Versandkosten in andere Länder nach Aufwand und muss direkt mit Gremegro abgeklärt werden.
  6. DPD ist für Paket (NICHT zerbrechliche Ware) und Dachser für Paletten Versand zuständig.
    Alle Sendungen werden durch ein von uns ausgewählten Spediteur schnellstens innerhalb einiger Tage nach Bestellung geliefert.


6.5. Folgende Bedingungen gelten für Lieferungen ins Ausland:

  • Mindestauftragswert € 250,-
  • Lieferung nur per Vorkasse oder nach besonderer Vereinbarung
  • Versandkosten werden für die Lieferung gesondert ermittelt und weiterberechnet.(Gegen Selbstkosten)
  • Bei Lieferung an Unternehmer mit USt ID der Europäischen Union wird keine Umsatzsteuer ausgewiesen
  • Bei Lieferung an Unternehmer in Drittländer wird bei Vorlage eines Ausführstempels (Zoll) keine Umsatzsteuer ausgewiesen


6.6. Zerbrechliche Ware wird nur auf Palletboxen geliefert.

6.7. Große Möbel werden nur an Selbstabholer geliefert. Diese Ware ist nicht rabattfähig. Große Spiegel werden wegen der Bruchgefahr nur an Selbstabholer geliefert, sind aber rabattfähig.

§7. Zahlungsbedingungen und Lieferung 

7.1. Zahlungen werden nur per Vorkasse entgegengenommen. Bei Interesse ist auch ein Bankeinzug per SEPA lastschrift möglich.(Nur Deutschland)

7.2. Bei Wahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen die Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist binnen 10 Tagen auf unser Konto zu überweisen. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7.3. Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung. Diese versteht sich bei Vorkasse ab Zahlungseingang, bei Zahlung per Lastschrift ab dem Zeitpunkt der Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Waren innerhalb der Lieferzeit.

7.4. Der Versand erfolgt an die vom Kunden mitgeteilte Anschrift.

7.5.Tritt trotzdem Zahlungsverzug ein, ist Gremegro berechtigt, den Unternehmer von weiteten Lieferungen, auch wenn Sie bereits bestätigt wurden, auszuschließen und ein entsprechendes Zurückbehaltungsrecht geltend zu machen.

7.6.Gremegro ist nicht verpflichtet Schecks oder Wechsel anzunehmen.

§8 Eigentumsvorbehalt

8.1 Gremegro behält sich an allen von ihnen gelieferten Waren das Eigentum vor, bis der Unternehmer sämtliche Forderung aus der laufenden Geschäftsbeziehung vollständig beglichen hat. 

8.2. Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Er tritt bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages an Gremegro ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Gremegro nimmt  die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Gremegro behält sich vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät. 

8.3. Der Unternehmer ist verpflichtet, Gremegro einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung, sowie etwaige Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Der Unternehmer verpflichtet sich weiterhin bei Pfändungen der Vorbehaltsware oder von an Gremegro abgetretenen Forderungen durch Dritte, den Pfändenden sowie den eingeschalteten Vollstreckungsorganen mündlich sowie schriftlich sofort auf unsere Rechte (Eigentumsvorbehalt) hinzuweisen und auch sonst alles zur Wahrung unserer Rechte zu unternehmen. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitz- bzw. Standortwechsel hat uns der Unternehmer, soweit noch Eigentumsvorbehalt besteht, ebenfalls unverzüglich anzuzeigen. Der Unternehmer hat jederzeit auf Verlangen nachzuweisen, wo sich die Vorbehaltsware befindet.

8.4. Gremegro ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Unternehmers, insbesondere bei Zahlungsverzug oder bei Verletzung einer Pflicht nach Punkt 8.2. oder 8.3. dieser Bestimmung vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen. 

8.5. Die Be- und Verarbeitung der Ware durch den Unternehmer erfolgt stets im Namen und im Auftrag von Gremegro. Erfolgt eine Verarbeitung mit Gegenständen, die Gremegro nicht gehören, so erwirbt Gremegro an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis zum Wert der von ihnen gelieferten Ware zu den sonstigen verarbeiteten Gegenständen. Dasselbe gilt, wenn die Ware mit anderen, Gremegro nicht gehörenden Gegenständen vermischt ist.

§9 Vertragstextspeicherung und Datenschutz 

9.1. Der Vertragstext wird gespeichert. Sie können die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit – auch vor Vertragsschluss – unter dem Link „AGB“ einsehen, von dort herunterladen oder speichern. Wir speichern Ihre Bestelldaten nach den maßgeblichen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und senden Ihnen diese zusammen mit unseren AGB per E-Mail zu.

9.2. Bei Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages werden von Gremegro Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Beim Besuch des Internetshops werden die aktuelle von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten protokolliert. Rückschlüsse auf personenbezogene Daten sind damit jedoch nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

9.3. Personenbezogene Daten, die Sie uns z.B. bei einer Bestellung oder per E-mail mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Gremegro gibt Ihre Daten nur an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir, falls erforderlich, Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter. Personenbezogene Daten werden ansonsten nur weitergeben, wenn eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder der Kunde ausdrücklich eingewilligt hat.

9.4. Selbstverständlich können Kunden unentgeltlich Auskunft über die gespeicherten, personenbezogenen Daten erhalten. Unsere Kunden können jederzeit die Berichtigung, Sperrung oder Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten veranlassen, soweit das gesetzlich möglich ist. Dazu genügt eine schriftliche Anweisung des Kunden (per Fax oder Post)

9.5.Alle von Ihnen eingegebenen Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt.

§10 Haftung

10.1. Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht. 


10.2. Nach den gesetzlichen Bestimmungen haftet Gremegro für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von ihr, ihrem gesetzlichen Vertreter oder ihren Erfüllungsgehilfen beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist von ihr, ihrem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 

10.3. Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt

§11 Gerichtsstand 

11.1. Soweit der Kunde Unternehmer oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögens ist, wird als Erfüllungsort für sämtliche aus dem Vertragsverhältnis entspringenden Verpflichtungen einschließlich etwaiger Gewährleistungsansprüche sowie als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz der Gremegro Geschenkartikelvertrieb GmbH  vereinbart.

Zuletzt angesehen